• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Viel Arbeit liegt an

Einsatz Inhabergeführte Betriebe im Kommen

Plauen. 

Tischlermeister Andreas Oberst steht sozusagen stellvertretend für die vielen Geschäftsführer, die zugleich auch selbst ranklotzen. Der Familienbetrieb startete 1978. Vater Werner Oberst steht auch heute noch gelegentlich in der Werkstatt. "Wir lieben das, was wir machen. Und deshalb liefern wir auch Qualität", sagt Andreas Oberst, die die Geschäftsführung 1997 übernommen hat. Drei Mitarbeiter sind im kleinen Unternehmen beschäftigt. "Ich suche gute Leute. Wir können hier noch jemanden gebrauchen", räumt Andreas Oberst auf Nachfrage ein. Den 25sten Geburtstag feiert in diesem Monat die Fahrschule Marscheider. Ein Jubiläum, welches leider nicht alle Fahrschulen, die seinerzeit an den Start gingen geschafft haben.

Viele gute Fahrschulen gibt es nicht mehr. Die Unternehmen, die es in das Jahr 2015 geschafft haben, können sich vor Arbeit meist kaum retten. Firmeninhaber Michael Marscheider: "Ich bin sehr dankbar, dass so viele junge Menschen ihren Führerschein bei uns machen möchten." kare



Prospekte