Viel besser als man denkt

Wirtschaft SYS TEC Electronic macht acht Millionen Euro Jahresumsatz

Wo der standardisierte Markt nicht weiter weiß, dort beginnt für SYS TEC Electronic die Arbeit. Über acht Millionen Euro Jahresumsatz erwirtschaftet das Unternehmen. Trotzdem ist dieser Arbeitgeber (80 Mitarbeiter) vielen Vogtländern noch nicht bekannt.

IHK-Geschäftsführer Michael Barth besuchte jetzt den Betrieb, der vor den Toren Reichenbachs im Gewerbegebiet Am Windrad in Heinsdorfergrund ansässig ist.

Schnell wurde eines deutlich: Die vogtländische Industrie ist an manchen Stellen viel weiter als man auf den ersten Blick vermuten könnte. "Leider dauert es zu lange, bis wir diesen Fakt zu Mutti, Vati und dem potenziellen Auszubildenden transportieren", hat Michael Barth erkannt. Am Beispiel von SYS TEC Electronic wird das deutlich. Denn zur Entwickler-Mannschaft gehören hier auch gleich die fünf Gesellschafter. Die SYS TEC Electronic GmbH ist ein leistungsstarkes Systemhaus, spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von kundenspezifischen Elektroniklösungen. Etwa die Hälfte der Belegschaft bilden Entwicklungs-Ingenieure, die individuelle Hard- und Softwarekonzepte von der Planung über Prototypenbau bis hin zur Serienproduktion vollständig "in-house" umsetzen. Gegründet wurde die Firma 1990 in Greiz.

Das Unternehmen ist Spezialist auf dem Gebiet der Elektronikentwicklung und -fertigung sowie im Test- und Prototypenbau. Erfreulich: Die SYS TEC war zur jüngsten Vogtland-Ausbildungsmesse der Arbeitsagentur und der Industrie- und Handelskammer erfolgreich. kare