Viermal Gold für die Sparkasse

Bankentest Die Vogtländer sind im Sachsenmaßstab ganz vorn

viermal-gold-fuer-die-sparkasse
Die Sparkassen-Vorstände Marko Mühlbauer (Vorsitzender) und Michael Hummel (re.) freuen sich über viermal Gold und den Titel "Beste Bank in Sachsen". Foto: Sparkasse Vogtland

Plauen. Viermal Gold. Was zunächst nach einem Olympia-Erfolg klingt, ist in diesem Fall das Ergebnis der Sparkasse Vogtland im diesjährigen Bankentest der Zeitung "Die Welt". Gleich in vier Kategorien ging die goldene Auszeichnung "Beste Bank in Sachsen" in diesem Jahr an die Sparkasse Vogtland.

In den Klassifizierungen Beste Beratung für Privatkunden, Beste Beratung für Firmenkunden, Beste Beratung bei Baufinanzierungen und Beste Beratung im Private Banking lagen die Vogtländer vorn. Im Auftrag der Tageszeitung hatten unabhängige Tester des Internationalen Instituts für Bankentests erneut 1.500 Bank- und Sparkassen-Filialen in Deutschland unter die Lupe genommen. Die Beratung der Sparkasse Vogtland überzeugte dabei in allen Kategorien.

Die Sparkasse wird "Beste Bank in Sachsen"

Damit erreichte die Sparkasse nicht nur Spitzenplatz im Vogtland, sondern konnte sich auch landesweit gegen die Konkurrenz durchsetzen. Im Vogtland wurden neun Kreditinstitute getestet. Sachsenweit mehr als 50 Banken und Sparkassen. In allen Kategorien erreichte die Sparkasse Vogtland in diesem Vergleichstest Platz 1 und darf sich nicht nur über den Spitzenplatz im Vogtland, sondern über die Auszeichnung "Beste Bank in Sachsen" freuen.

Der Vorstandsvorsitzende Marko Mühlbauer betont: "Die besondere Auszeichnung ist ein Lob für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die täglich mit Engagement, Kompetenz und Freundlichkeit für unsere Kunden da sind."