• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vogtländer machen mit beim RTL-Spendenmarathon

Charity Injoy-Fitnessstudios Falkenstein und Oelsnitz wollen helfen

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Die Injoy-Fitnessstudios Falkenstein und Oelsnitz engagieren sich beim RTL-Spendenmarathon 2019. Die große Charity-Aktion zugunsten hilfsbedürftiger Kinder findet vom 18. bis 21. November statt. Der dreitägige Marathon lässt im wahrsten Sinne des Wortes gleich mehrere Herzen höher schlagen. Zum einen dürfen sich hilfsbedürftige Kinder in Deutschland und aller Welt freuen. Zum anderen steigt der Puls bei den Mitgliedern und Freunden von Injoy, die bei der Aktion "Plank for Kids" die Plank (Unterarmstütz) möglichst lange halten müssen. Nicole und Andreas Fiedler: "Je besser also die Fitness, desto mehr Geld landet im großen Spendentopf", hofft das Geschäftsführer-Ehepaar auf großes Interesse. Der Spendentopf wird dann beim bekannten RTL-Spendenmarathon live im TV überreicht.

Jeder kann mitmachen!

Mitmachen kann man übrigens in allen teilnehmenden Injoy-Studios in Deutschland - ob Mitglied oder nicht. "Eine gute Gesundheit und ein Leben ohne Sorgen sind manchen Kindern leider vorenthalten. Deshalb wollen wir gemeinsam etwas tun, um ihnen ein Stück mehr Lebensfreude und eine glückliche Zukunft zu ermöglichen. Wenn jeder ein klein wenig beiträgt, kann Großes bewegt werden", so Andreas Fiedler von Injoy in Falkenstein und Oelsnitz. Wer wissen will, welche Summe am Ende herausgekommen ist, sollte die am längsten im deutschen Fernsehen laufende Charity-Sendung nicht verpassen. Diesen Donnerstag um 18 Uhr geht es los bei RTL. Die Scheckübergabe von Injoy findet voraussichtlich am Freitagnachmittag statt. Auch einige Promis werden "planken". Für jede Sekunde spendet die Injoy-Zentrale in München zusätzlich. Mehr Infos dazu gibt es unter www.injoy.de/plankforkids und facebook.com/plankforkids

Bitte kurz anmelden!

Die "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e.V." wurde 1997 gegründet. Sie verfolgt bei ihrer Arbeit drei zentrale Ansätze: Weltweit die Lebensperspektiven für Kinder und Jugendliche verbessern, Kampf gegen Kinderarmut in Deutschland und Soforthilfe bei humanitären Katastrophen. RTL verspricht: Jeder Cent kommt an! Da RTL alle rund um sein Charity-Engagement anfallenden Verwaltungs-, Personal- und Produktionskosten selbst bezahlt, können alle gesammelten Spenden ohne Abzüge für die Umsetzung der Projekte verwendet werden. Mehr Infos unter www.rtlwirhelfenkindern.de. Die Studios bitten zur besseren Koordination um kurze Anmeldung unter den Rufnummern 03745-70396 und 037421/20953.



Prospekte