Vogtländer Handballer am Wochenende wieder gefragt

Handball Oberlosa muss nach Halle - Einheit empfängt Leipzig

vogtlaender-handballer-am-wochenende-wieder-gefragt
Foto: skynesher/E+

Plauen. Die Meisterfrage war nach Expertenansicht fast schon geklärt. Doch nun hat die SG LVB Leipzig zu Hause gegen die HG Köthen mit 21:22 verloren. Nun schaut die ganze Handball-Oberliga auf den HC Einheit Plauen, der natürlich am Samstag im Heimspiel gegen die Leipziger versuchen wird, scharf nachzuwaschen.

Eine Überraschung ist den Plauenern in der Einheit-Arena zuzutrauen. Denn die Spitzenstädter waren am vergangenen Wochenende richtig gut drauf. Sie gewannen beim HSV Apolda sogar klar mit 28:22. Damit haben die Plauener mit 6:6 Punkten einen Mittelfeldplatz inne. Als Aufsteiger schlagen sich die Rot-Weißen prächtig.

Faninfo: Die Partie beginnt am Samstag erst 18 Uhr, damit man nicht mit den Bundesliga-Wasserballern kollidiert. Ebenfalls auf 6:6 Punkte kommt Lokalrivale SV 04 Oberlosa, der zu Hause gegen Aschersleben (26:28) verloren hat und nun versuchen muss, die verlorenen Punkte in Halle (Samstag, 19 Uhr) zurückzuerobern. Hinweis: Für das Stadtderby zwischen Einheit und Oberlosa werden am 3. und 7. November in der Einheit-Arena jeweils von 18 bis 20 Uhr Karten verkauft.