Vogtland-Logo für den regionalen Wettbewerb

Dachmarke Das Göltzschtal ist dabei

vogtland-logo-fuer-den-regionalen-wettbewerb
Blick auf das Plauener Zentrum mit Rathaus. Foto: Oliver Orgs/Pressebüro Repert

Auerbach/Ellefeld. Die Bürgermeister der Göltzschtal-Kommunen wollen dazu beitragen, das Image der Region weiter aufzupolieren. Anlässlich der Festveranstaltung "20 Jahre Mittelzentraler Städteverbund Göltzschtal" unterzeichneten sie kürzlich im oberen Schloss Ellefeld eine entsprechende Vereinbarung zur Nutzung der Dachmarke Vogtland.

Das Logo wurde vom Tourismusverband Vogtland (TVV) ins Leben gerufen und weiterentwickelt. Die Dachmarke soll nun kontinuierlich in Produkte der Öffentlichkeitsarbeit der Städte Auerbach, Falkenstein, Rodewisch und Ellefeld eingebunden werden. Ziel ist es, das Vogtland als Wirtschafts- und Lebensstandort im Wettbewerb der Regionen zu positionieren. Zu den Anwendern zählen bereits der Landkreis, der Verkehrsverbund Vogtland, die Talsperre Pöhl, die Stadt Reichenbach sowie die Vogtland Philharmonie.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben