• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vogtlandbahn kollidiert mit Hindernis auf dem Gleis

blaulicht Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen und Hinweisen

Falkenstein. 

Falkenstein. Am gestrigen Montag kollidierte kurz nach 14 Uhr ein Zug der Vogtlandbahn bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Falkenstein/Vogtland in Richtung Zwickau mit einem auf den Gleisen bereiteten Hindernis. Es gab keine Verletzten. Auch Sachschaden entstand dabei nicht, am Triebfahrzeug blieb es bei Aufprallspuren. Allerdings fielen zwei Züge komplett, zwei weitere teilweise aus und ein Zug verspätete sich.

Bei dem Hindernis handelte es sich um eine Konstruktion aus mehreren Gegenständen - Holzklötzen, einer Aluminiumstange sowie einer gelben Plastikschüssel. Als Tatzeitraum kommen nur reichlich zehn Minuten vor der planmäßigen Zugabfahrt um 14:04 Uhr in Frage.

Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu möglichen Verursachenden geben können. Hinweise werden an die Bundespolizei Klingenthal, Tel. 037467/2810, erbeten.



Prospekte