• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vogtlands Bibliotheken fit für die Zukunft

Fördergelder Soforthilfe vom Bund für Konzepte im ländlichen Raum

Vogtland. 

Vogtland. Gute Nachrichten aus Berlin: Die Bibliotheken in Auerbach, Treuen, Rodewisch sowie der Bücherbus des Vogtlandkreis erhalten Fördermittel vom Bund. Nach Informationen von Bundestagsabgeordneter Yvonne Magwas (CDU) stammen die Gelder aus dem Soforthilfeprogramm für Bibliotheken in ländlichen Räumen. Mit Hilfe der Finanzspritze sollen zeitgemäße Bibliotheks-Konzepte gefördert werden. Im Vorfeld hatten sich die Verantwortlichen Gedanken um zielgerichtete Verbesserungen in ihren Häusern gemacht. Ein Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung der digitalen Ausstattung in den jeweiligen Einrichtungen.

Die Stadtbibliothek Auerbach erhält rund 2.600 Euro für die Erweiterung des nachhaltigen Medienangebotes "Bibliothek der Dinge". Unter dem Motto "Wir gehen mit der Zeit" erhält die Stadt- und Schulbibliothek Treuen über 2000 Euro zum Anlegen eines Online-Kataloges. Die Vogtland Kultur GmbH bekommt für die Stadtbibliothek Rodewisch und den Bücherbus des Vogtlandkreis rund 23.600 Euro. Ziel ist es, die Bibliothek zu einem Wohlfühlort für alle Generationen umzugestalten. Unter anderem wird die Kinderbibliothek modernisiert. Die Politikerin dankte den Antragstellern für ihr Engagement. "Bibliotheken sind besonders in den ländlichen Räumen wichtige Orte der Kultur und der Begegnung." Deshalb müsse man sie für die Zukunft fit machen.



Prospekte & Magazine