• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Volvo kracht auf Stauende: Zwei verletzte Personen bei Unfall auf A72

Blaulicht Es entstand ein Sachschaden von 27.000 Euro

Treuen. 

Treuen. Am Samstagvormittag rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Auffahr-Unfall auf der BAB 72 mit drei beteiligten Fahrzeugen aus. Ein VW Caddy und ein Skoda Octavia bremsten verkehrsbedingt, ein dahinter fahrender Volvo erkannte die Situation offenbar zu spät und krachte mit hoher Geschwindigkeit auf dem Skoda, dieser wurde durch die Wucht ebenfalls auf dem Caddy geschoben. Der Fahrer und die Beifahrerin im Volvo mussten verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehr Treuen mit 12 Einsatzkräften, sie unterstützten den Rettungsdienst, stellten den Brandschutz und kümmerten sich um auslaufende Betriebsmittel. Die Autobahn war für etwa eine Stunde vollgesperrt. Die Schadenhöhe beträgt 27.000€