Vom Nationalstürmer zum Musiker

liveMusik Zwei Konzerte mit Eric Fish und Barrio Viejo

Reichenbach. 

Reichenbach. "Barrio Viejo" ist mit Pablo Daniel Oswaldo im Bergkeller Reichenbach zu erleben. Das Livekonzert gibt es am Mittwoch, 23. Januar, ab 20 Uhr. Nachdem er sich vom Fußball verabschiedet hatte, gründete der ehemalige Nationalstürmer eine Band, das "Barrio Viejo". Eine radikale Veränderung des Lebens.

In Italien wird Osvaldo am 19. Januar in Rom singen. Weitere Stationen sind Olbia, Imola, Sassari, Paganica und Pisa. Pablo Daniel Oswaldo ist gebürtiger Argentinier und hat die italienische Staatsbürgerschaft angenommen. Er stand immerhin 14 mal in der italienschen Nationalmannschaft, spielte zum Beispiel für Juventus Turin, den AS Rom, AC Florenz, Inter Mailand, FC Southampton, den Boca Juniors oder den FC Porto als Stürmer. Im Jahr 2016 beendete er seine aktive Laufbahn, um sich der Musik jenseits des Mainstreams zu widmen.

Er ist auch fernab großer Bühnen und Festivals unterwegs

Eric Fish ist am Samstag, 19. Januar, ab 20 Uhr im Wotufa-Saal Neustadt/Orla zu Gast. Als Sänger und Frontmann von "Subway to Sally" begeistert er die Fans. Seit einigen Jahren ist er jedoch auch auf anderen Pfaden unterwegs. Fernab der großen Bühnen und Festivals begibt er sich zu seinen Wurzeln. Eric Fish lässt in seine Seele blicken, ganz nah kommen.

Als Support steht Steve Schubert auf der Bühne. Musik, gespielt für alle, die einfach zuhören möchten, sich treiben lassen wollen. Die für einen Moment lang aus der Zeit fallen wollen. Kein Rummel und keine grellen Lichter. In der Klassik geboren und im Folk zuhause. Leise und laute Stücke bilden die Landkarte seiner Konzerte, Stück von Neil Young und Bob Dylan, dazu lyrische Songs.