Vorbereitungen für die Sommerferien-Camps laufen auf Hochtouren

Ferien Die jungen Gäste können sich auf einige Besonderheiten freuen

vorbereitungen-fuer-die-sommerferien-camps-laufen-auf-hochtouren
Im Limbacher Schullandheim können sich die Ferienkinder von früh bis spät austoben. Foto: Thomas Voigt

Limbach/Netzschkau. Schullandheim-Leiter Michael Schwan steckt mit seinem Team mitten in den Vorbereitungen für die Sommerferien-Camps. Wie auch in der Vergangenheit sind die Ferienlager auf bestimmte Themen zugeschnitten.

Die jüngsten Feriengäste können die kunterbunte Regenbogen-Woche oder einen Besuch bei Elefant, Tiger & Co erleben. Für die etwas älteren Teilnehmer sind ein Film-Camp, Ferien im Wilden Westen, Kletter- und Outdoor-Abenteuer sowie ein spezielles Tanzferienlager "Let's Dance" vorbereitet.

Angebote für Jugendliche von sechs bis 17 Jahren

Ein weiteres Angebot steht unter der Überschrift "Natur erleben". Laut Schwan können Sportbegeisterte noch für das Karate- und Volleyball-Camp buchen. Die siebentägigen Ferienlager sind gut organisiert. Neben Übernachtung mit Vollpension wird ein abwechslungsreiches Aufenthaltsprogramm geboten. Seit Jahren pflegen die Mitarbeiter der Schullandheime Kontakte zu Partnern von Freizeiteinrichtungen im gesamten Vogtland. Für die Betreuung sind motivierte Jugendgruppenleiter zuständig.

Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite www.schullandheime-vogtland.de oder unter der Rufnummer 03765/305569.