• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Vorfahrt missachtet: PKW-Fahrer in Neumark schwer verletzt

Blaulicht Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit

Neumark. 

Neumark. Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Honda die K7817 aus Richtung Brunn kommend, mit der Absicht nach links auf die K7818/Werdauer Straße in Richtung Ruppertsgrün abzubiegen. Beim Abbiegemanöver übersah er jedoch einen, von rechts aus Richtung Neumark kommenden vorfahrtsberechtigten 35-Jährigen in seinem Skoda und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Sowohl der Honda, als auch der Skoda kamen erst im angrenzenden Seitenstreifen zum Stehen und waren danach nicht mehr fahrbereit.

Sachschaden von 15.000 Euro

Der 35-jährige Fahrer musste schwer verletzt in ein örtliches Krankenhaus verbracht werden. Zur Unfallaufnahme wurde die Werdauer Straße zeitweise gesperrt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 15.000 Euro.



Prospekte & Magazine