Vorfahrt missachtet: Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Blaulicht 20-Jährige und 60-Jährige nach Unfall in Elsterberg ins Krankenhaus eingeliefert

Elsterberg/ OT Kleingera. 

Elsterberg/ OT Kleingera. An einer Einmündung im Elsterberger Ortsteil Kleingera stießen am späten Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr zwei PKW zusammen, weil ein dritter die Vorfahrt nicht beachtet hatte.

 

Ausweichmanöver endet in schwerem Zusammenstoß

Mit seinem VW befuhr ein 77-Jähriger die Hauptstraße aus Richtung Ortsmitte kommend. Als er nach links auf die Netzschkauer Straße in Richtung Elsterberg abbog, kam aus Richtung Elsterberg eine 20-Jährige mit ihrem Renault gefahren und hätte Vorfahrt gehabt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, lenkte die junge Frau nach links, kam auf den Randstreifen und stieß mit dem Skoda einer 60-Jährigen zusammen, der ihr auf der Netzschkauer Straße entgegenkam. Die beiden Fahrerinnen erlitten durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen und mussten stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Inzwischen kümmerten sich Abschleppdienste um die beiden nicht mehr fahrbereiten PKW.

 

Sachschaden von 30.000 Euro: Ermittlungen gegen Unfallverursacher

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Der 77-jährige Deutsche muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall verantworten

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion