Vorhang auf für elf junge Musikschüler

Konzert Vielseitige Orchestermusik

vorhang-auf-fuer-elf-junge-musikschueler
Profimusiker der Vogtlandphilharmonie spielen mit jungen Talenten im Konzert. Foto: Simone Zeh

Reichenbach. Für elf junge Musikschüler öffnet sich am Dienstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr der Vorhang im Reichenbacher Neuberinhaus. Ausgewählte junge Talente der Musikschule Vogtland haben erneut die Möglichkeit, solistisch mit einem professionellen Orchester zu musizieren. Die Konzertbesucher erwartet ein hörenswertes Konzert.

Vom Horn bis zum Kontrabass ist alles dabei

Zu Beginn erklingt der 1. Satz aus dem berühmten Hornkonzert Es-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Als Solist ist der zwölfjährige Franz Xaver Schubert zu erleben. Die gleichaltrige Marielle Weck trägt ein Concertino für Blockflöte und Streichorchester von Robert Woodcock vor. Mit dem einsätzigen Violinkonzert a-Moll von Jean Baptiste Accolay wird Anna Obenaus zu hören sein.

Eher selten ist der Kontrabass als Soloinstrument in einem Konzert zu bewundern. Arthur Neupert, seit acht Jahren Schüler der Reichenbacher Musikschule, bereichert das Programm mit einem Satz aus dem Konzert für Kontrabass und Orchester von Karl Kohaut. Das Flötenkonzert G-Dur von Johann Joachim Quantz spielt Lysiane Scholz. Selina Tulasoglu interpretiert den Song "I will always love you" .

Je einen Satz des Klavierkonzertes D-Dur von Joseph Haydn spielen Johanna Härtel und Julia Zittel. Michelle Weck wird die Sonate F-Dur von Pietro Baldassare auf der Piccolotrompete blasen. Ein Nocturne von Peter Tschaikowski hat sich die Cellistin Theresa Heckel für das Konzert ausgewählt. Das schwungvolle Konzertfinale ist dem 15-jährigen Trompeter Leonhart Krien vorbehalten.

Eintrittskarten für das Gemeinschaftskonzert sind über die Musikschule Vogtland und das Neuberinhaus Reichenbach erhältlich. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten sieben Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.