VSV-Mädels feiern den Pokalsieg

Volleyball Oelsnitzerinnen schlagen nach Rückstand bärenstark zurück

vsv-maedels-feiern-den-pokalsieg
Die U16-Mädels vom VSV Oelsnitz haben den Vogtlandpokal gewonnen. Foto: Michael Klein / VSV Oelsnitz

Oelsnitz. Im Volleyballsport geht wieder was. Dort hat jetzt die weibliche Jugend U16 überraschend den Vogtlandpokal verteidigt. Durch eine herausragende kämpferische Leistung und absoluten Siegeswillen bezwangen die VSV-Mädels die favorisierten Spielerinnen des SV 04 Oberlosa mit 3:1 (17:25; 25:22; 25:19; 25:20).

Damit revanchierten sie sich für die Meisterschaftsniederlage. Gegen die Rand-Plauenerinnen ging jedoch der erste Satz verloren (17:25). Nach scharfer Ansprache durch Trainer Heiko Mennel kamen die Oelsnitzerinnen jedoch hoch motiviert zurück. Oberlosa lief in den Sätzen zwei und drei immer einem Rückstand hinterher und so wendete Oelsnitz (25:22 / 25:19) das Blatt. Jetzt knisterte es vor lauter Spannung. Ob die starken Oberlosaerinnen noch zurückschlagen können? Die Frage beantworteten die VSV-Talente mit dem 25:20-Satzerfolg und grenzenlosem Jubel. Trainer Heiko Mennel: "Die beste Leistung der Saison zeigt den Mädels, dass sie was erreichen können."

Das Sahnehäubchen zur Siegerparty war dann noch die Auszeichnung von Pauline Mennel: Sie wurde als beste Nachwuchs-Volleyballerin des Vogtlandes in der Altersklasse U16 weiblich geehrt.