• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Wahrhaftige Blicke auf die Weiblichkeit - Vernissage in Plauen

Vernissage Zwingendes des fotografischen Handwerks gesprengt

Plauen. 

Plauen. In die Galerie Forum K ist endlich wieder was los. Am Samstag luden die Gastgeber des beliebten Treffs an der Neundorfer Straße zu einer Vernissage mit der Plauener Fotografin Kristin Lehmann ein. In den Räumen der ehemaligen Likörfabrik entdeckten Besucher ein vielschichtiges Sammelsurium an Fotos, die sich mit Weiblichkeit auseinandersetzen.

Fotos erzählen Geschichten

Es sind spezielle - wahrhaftige - Blicke auf Frauen, die Geschichten erzählen. Bei ihren Inszenierungen sprengt die Künstlerin das Zwingende des fotografischen Handwerks. Die Ästhetik des Schnappschusses steht bei der gebürtigen Reichenbacherin völlig gleichberechtigt neben minutiös vorbereiteten Bildern. Gerade diese Herangehensweise weckte die Aufmerksamkeit des Publikums. Während der "Arbeitskreis für moderne Instrumentalmusik" sphärische House-Grooves servierte, gab Vorstandsmitglied René Seifert vom Forum K einige Ausblicke. "Es wird noch ein interessantes Kunstjahr", prophezeite er. Künftig sollen die Veranstaltungen in der Regel bereits am Nachmittag 16 Uhr beginnen und 22 Uhr enden. "Damit wollen wir unseren Nachbarn entgegenkommen." Für Mitte August kündigte er "Ortsgespräche" mit mehreren Künstlern an.

Insbesondere machte der Koordinator auf den amerikanischen Installations-Künstler Tony Oursler Appetit. Die aktuelle Ausstellung kann noch bis zum 4. Juli besucht werden. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist von Donnerstag bis Sonntag jeweils zwischen 13 und 17 Uhr.



Prospekte