• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Was Frauen sich wünschen

Tipp Kabarett "Fettnäppchen" in Cossengrün

Cossengrün. 

Cossengrün . "Albrecht weiß, was Frauen wünschen" heißt es am Freitag, 21. März, wenn das Geraer Kabarett "Fettnäppchen" in Cossengrün im Dorfgemeinschaftshaus gastiert. Gisa Jürcke und Marco Schiedt agieren als Siegrid und Ralf. Wie es eben oftmals so ist mit dem Ehemann, wenn er den Mülleimer runter bringen soll. Würde er sich wohl nicht auch lieber den kleinen Finger abhacken als den Geschirrspüler auszuräumen? Und gehört die Autowäsche nicht mittlerweile auch mit zur Hausarbeit? Dann scheint es wie bei Siegrid und Ralf zu sein, die in ihrem neuen Programm mit den Tücken des Ehealltags zu kämpfen haben. Und wenn "er" nicht hilft, gibt es ja zum Glück technischen Ersatz, denn eine Waschmaschine versteht die Frau mittlerweile oft besser als der eigene Mann. Das bereits 1973 gegründete Kabarett "Fettnäppchen" gilt als eines der dienstältesten der deutschen Kleinkunstbranche. Dennoch sind die Geraer Kabarettisten für ihre Aktualität und Publikumsnähe beliebt und berüchtigt. Frauenpower und Männersinnlichkeit verspricht deshalb auch das neue Zwerchfellattentat. Es ist ein Stück aus dem Leben, welches die Schwachstellen von Mann und Frau gekonnt mit Witz, Ironie und Satire offen legt. Beginn des Programmes ist um 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es im Schreibwarengeschäft Krumm in Elsterberg. Am Sonntag, 23. März, gastiert "Fettnäppchen" übrigens in Schneidenbach. Beginn ist hier 19 Uhr.