Was tut unserem Rücken gut?

Gesundheitstag Vorbeugung gegen Burn-out in Treuen

was-tut-unserem-ruecken-gut
Zum Ärztevortrag "Rückengesundheit und Vorbeugung Burn-out" spricht am Samstag Dr. Otto Pecher im Physiotherm-Beratungscenter in Treuen. Foto: Karsten Repert

Treuen. Was kann man tun für die Rückengesundheit und zur Vorbeugung gegen Burn-out? Das macht ein Experte zum Thema des Ärztevortrages im Physiotherm-Beratungscenter in Treuen. Das Unternehmen Physiotherm lädt am Samstag (20. Januar) zum Gesundheitstag ein. An der Herlasgrüner Straße 74, direkt an der Autobahnabfahrt in Treuen, freut man sich auf viele Interessierte. Der Eintritt ist frei.

Viele Themen werden am Gesundheitstag aufgegriffen

Der kleine Gesundheitstag mit Dr. Otto Pecher (Vortragsbeginn 11 Uhr) startet vorab mit einer Führung durch die Produktion (10 Uhr). Zudem warten zeitgleich im Haus die Firmen Pro Optik Augenoptik Auerbach mit einem Sehtest, das Pro Optik-Hörzentrum Auerbach mit einem Schnellhörtest, Viola Neumann Erlau mit einer Stilberatung, die Rhapsodie Treuen mit einer Teeverkostung und die Tischlerei Hösel aus Limbach-Oberfrohna informiert zum Thema "Gesundes Schlafen".

Kein Verkauf, sondern Information

Im Beratungscenter werden bis Donnerstag verbindliche Anmeldungen entgegengenommen. Wissen muss man noch, dass es sich um keine Verkaufsveranstaltung, sondern um einen Informationstag mit wissenschaftlichem Hintergrund handelt. Physiotherm gilt als führender Hersteller im Bereich der Niedertemperatur-Infrarottechnik und der patentierten Lavasand-Technologie für Infrarotkabinen.

"Mit Wärme kann man sehr viele Leiden behandeln. Manche Leiden kann man sogar heilen", sagt Dr. Otto Pecher. Achtung Fehlerteufel: Im heute beiliegenden Physiotherm-Prospekt steht ein falsches Datum. Der Ärztevortrag findet am 20. Januar statt.