Wechselnde Zufahrtsmöglichkeiten wegen Baumaßnahme

Verkehr Durch Starkregen entstandene Schäden werden behoben

Plauen. 

Am 6. Mai beginnt die Fahrbahnsanierung im Straßen- und Wegbereich Wartbergsiedlung und Zum Wasserturm im Ortsteil Neundorf. Dort werden Hochwasserschäden beseitigt, die wegen Starkregens entstanden waren. Anlieger  und Nutzer werden gebeten, sich auf wechselnde Zufahrtsmöglichkeiten einzustellen.

Die Gesamtmaßnahme wird bis Juli dauern.

Die Baukosten betragen rund 260.000 Euro, wobei eine 100 prozentige Förderung durch den Freistaat Sachsen erfolgt. Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.