Weihnachtsklänge für einen guten Zweck

Weihnachtssingen Wacker sammelt am 16. Dezember wieder fürs Kinderheim

weihnachtsklaenge-fuer-einen-guten-zweck
Am 16. Dezember hofft man zum Wacker-Weihnachtssingen wieder auf großen Andrang.Foto: Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Plauen. Tolle Nachrichten kommen heute aus der Ostvorstadt. Dort hatte der 1. FC Wacker Plauen bis 2014 dreimal in Folge ein Weihnachtssingen ausgerichtet. Dann aber ließ sich die Veranstaltung für den Fußballverein nicht stemmen. Im Vorjahr gab es ein kleines Zwischenspiel in der Innenstadt. Doch nun überraschen die beiden Initiatoren. "Das Wacker-Weihnachtssingen kehrt am 16. Dezember an seine Heimstätte zurück", informieren Markus Löffler und Christian Wenzel. Einfinden möchten sich alle Freunde von handgemachter Musik ab 18.30 Uhr. Unterhalten wird das Publikum an jenem Freitagabend von Christian Wenzel, Thomas Voigt, Stefan Bialas und Markus Löffler. Auf dem Sportgelände zwischen Kemmlerschule, Stöckigter und Alter Oelsnitzer Straße bereiten die Wackeraner nun alles vor. "Der Eintritt ist frei. Über großzügige Spenden freuen sich die Kids im Kinderheim in Jocketa", teilt der Wacker-Vorstand mit. Aus Kostengründen wird der Verein lediglich auf ein Zelt verzichten.