Weihnachtsmänner stiefeln durch Auerbach

Treffen Eine Stadt sieht rot

weihnachtsmaenner-stiefeln-durch-auerbach
Moderator Bernd Schädlich wird wieder den Super-Weihnachtsmann mit dem originellsten Outfit prämieren.

Auerbach. Die Armee der Rotkittel formiert sich. Diesen Sonntag laden die Stadt und der Gewerbeverein "Wir in Auerbach" zum 23. Weihnachtsmänner-Treffen ein. Vom Rathaus aus stiefeln die Rauschebärte 15.30 Uhr in Richtung Neumarkt los. Zuvor (14.30 Uhr) gibt es auf der Altmarkt-Bühne ein Warm-up mit Moderator Bernd Schädlich. Man darf gespannt sein, wie viele Rotkittel diesmal aktiviert werden können. Voriges Jahr waren knapp über 500 Teilnehmer dabei. Das Beste daran: Sie spielten über 1000 Euro für den guten Zweck ein. Auch diesmal wird wieder Geld für ein soziales Projekt gesammelt. Zu diesem Spektakel wollen auch wieder einige Vereine mitmischen. Belohnt wird erneut der Verein, der die meisten Weihnachtsmänner auf die Straße bringt. Ausgezeichnet wird zudem das originellste Outfit. Das alles passiert gegen 16 Uhr auf dem Altmarkt. Vorher ziehen die Gesellen in Begleitung des Jugendblasorchesters Auerbach und dem 1. Vogtländischen Schalmeienzug durch die Innenstadt über den Neumarkt. Das Treffen klingt musikalisch mit "Christian Nestler & friends" aus.