Weihnachtsmusik

Stelzen. 

Musiker des Gewandhausorchesters Leipzig präsentieren am 9. Dezember, um 14.30 Uhr, ein weihnachtliches Konzert der etwas anderen Art. In der Kirche in Stelzen bei Reuth erklingen Werke von Mozart, Haydn und Bach in vielerlei Formen. Neben dem klassischen Instrumentarium kommen unter anderem eine Säge und eine Trompetengeige zum Einsatz. Zur klassischen Singstimme der Leipzigerin Sabine Helmbold, die an der Musikhochschule in Leipzig studierte,gesellt sich Obertongesang von Gareth Lubbe. Den Kontrabass, das größte und tiefste Streichinstrument, spielt der Leipziger Thomas Stahr. Henry Schneider (im Bild), Bratscher im Gewandhausorchester, wird zusammen mit seinen Musikerkollegen unter dem Motto "Süßer die Sägen nie sangen" musizieren.