• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Weil immer mehr Leute zu Hause Urlaub machen

Saisonfinale Gastronomie noch sechs Wochen geöffnet

Möschwitz. 

Möschwitz. Weil immer mehr Vogtländer und Tagesgäste zu Hause Urlaub machen, hat das Panorama-Restaurant an der Talsperre Pöhl reagiert. "Wir werden trotz herbstlicher Temperaturen öffnen, wenn sich Gäste ankündigen", teilt Andreas Fredriksdotter mit. Der Gastronom hat seine Sonnenterrasse jetzt zur Hälfte überdacht. Ins beheizte Zelt können 40 Gäste einkehren. Weitere 20 Plätze stehen in der Lounge und 50 Plätze bietet das Lokal im Innenbereich.

Zahlreiche Gruppen zu Gast trotz Corona

"Wir wollen unseren Gästen auch bei Regenwetter das vogtländische Meer näher bringen. Unser Zelt hat extra große Fenster", betont Andreas Fredriksdotter. Sein Restaurant inklusive Panorama-Terrasse hat nun noch sechs Wochen geöffnet, dann ist Saisonschluss. Trotz Coronapandemie hatten sich in diesem Jahr auch viele Gruppen aufgemacht. Sie sind mit der Vogtlandbahn oder mit der Saisonbuslinie 88 zur Talsperre gefahren, manche wanderten auch nach Möschwitz. Dort drehte manche Geburtstagsrunde erstmal eine Runde mit dem Fahrgastschiff.

Vorherige Reservierung wird empfohlen

"Auch Firmenfeierlichkeiten und Hochzeiten durften wir ausrichten", erzählt Andreas Fredriksdotter. In seinem Restaurant hatte er deshalb extra eine Cocktail-Lounge eingerichtet. Eine Platzreservierung in diesem Möschwitzer Lokal wird empfohlen unter der Rufnummer 037439-440111. Im Internet auf der Seite des Restaurants sowie auf der Facebook-Seite beziehungsweise bei Instagram gibt es aktuelle Informationen.

Verknüpfung des Besuchs mit Ausflug

Tipp: Wer bis Jocketa fährt, erreicht nach einem 20-minütigen Fußmarsch durch den schönen Ort die Talsperre Pöhl und es lohnt unter anderem ein Abstecher zur Elstertalbrücke. Von hier bietet sich auch eine Wanderung durchs Triebtal an und ein Blick auf das wunderschöne Panorama vom Mosenturm aus ist immer wieder einen Seufzer wert.