Welcher Autor erscheint zum Blind-Date?

Lesung Literarisches Experiment in der Stadtbibliothek Auerbach

welcher-autor-erscheint-zum-blind-date
Niemand weiß, welche Autoren zum Blind-Date in der Buchhandlung vorlesen werden. Foto: Agentur

Auerbach. Cornelia Horn ist schon mächtig gespannt. Die Inhaberin der Buchhandlung Buch und Kunst am Neumarkt hat eine Blind-Date Lesung gewonnen. Diese werden alljährlich vom Deutschen Börsenverein verlost.

"Es sind Autoren dabei, die es bis auf die Longlist zum Deutschen Buchpreis schaffen." Der wird in wenigen Wochen am 9. Oktober in Frankfurt am Main vergeben. Der Preis gilt als renommierteste Literatur-Auszeichnung des deutschsprachigen Raums.

Eine Blind-Date-Lesung ist für alle Beteiligten immer ein literarisches Experiment. Der Autor, der für die Lesung ausgewählt wird, kann weitgehend unbekannt sein und entspricht nicht unbedingt den Empfehlungen des Veranstalters.

Genau das ist für die Buchhändlerin der Reiz an der Sache. "Niemand weiß vorher, wer anreist." Das Lese-Date in Auerbach findet am 4. September (19.30 Uhr) in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek an der Schloßstraße statt. Vorverkaufskarten sind bei Buch & Kunst und der Alpha-Buchhandlung (Bebelstraße 8) erhältlich.