Wenn eine Lehrerin jodelt

Bühne Jana Sammer aus Grünbach lässt sich nicht festlegen

wenn-eine-lehrerin-jodelt
Jana Sammer tanzt auf vielen Bühnen und erfindet sich immer wieder neu. Foto: Thomas Voigt

Grünbach. Sie kann Schlager und auch Klassik. Die Grünbacher Sängerin Jana Sammer ist für ihre Vielseitigkeit bekannt. Unter neuem Label erschien kürzlich die aktuelle Single "Trotzdem". Produziert wurde der Titel im Geraer Tonstudio von Jens Möller.

Jetzt auch als "Jodlerin"

"Wir arbeiten seit einem Jahr zusammen", verriet die gebürtige Zwickauerin. In Holland landete der Titel im Radio auf Platz 1 der Hitparade. Gemeinsam mit seinem Autoren-Kollegen Joachim Horn-Bernges arbeitete Möller unter anderem für Wolfgang Ziegler, Matthias Reim und Monika Martin. Nun bastelt die Wahlvogtländerin an einem neuen Album. Wann der Tonträger das Licht der Welt erblickt, lässt die Grünbacherin offen. "Da setzen wir uns nicht unter Druck." Jana Sammer, die im fränkischen Naila als Lehrerin an einer Grund- und Realschule unterrichtet, ist auch am Theater Plauen-Zwickau als Gastsolistin gefragt. "Musik ist mein Leben. Ich tanze auf vielen Bühnen."

Musiktheater-Direktor Jürgen Pöckel nahm sie beim Wort und bot ihr eine Rolle in Benatzkys Operette "Im weißen Rössel" an. "Im Stück spiele ich die Kathi vom Lande, die die Post bringt." Extra dafür brachte sie sich das Jodeln bei. In Zwickau läuft die Inszenierung bereits. Die Premiere am Vogtlandtheater steht am 7. April auf dem Spielplan.

"Ich fühle mich wirklich geehrt. Es ist nicht alltäglich, dass Schlagersänger auch in klassischen Aufführungen mitwirken." Im Theater habe sie die Möglichkeit bekommen, ihr künstlerisches Repertoire zu erweitern.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben