Wenn Straßberg feiert, dann aber richtig!

werdegang Feierlichkeiten zum 825 Jahre-Jubiläum werden neun Tage und Nächte dauern

Plauen. 

Plauen. "Vor 825 Jahren wurde der Name des Dorfes Straßberg, das seit 1999 ein Teil Plauens ist, zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Bewohner haben seitdem eine wechselhafte Geschichte erlebt." Dieter Blechschmidt ist der Ortsvorsteher von Straßberg. Der Mann gehört zu den vielen "Machern" in diesem weithin bekannten Plauener Ortsteil. Straßberg gilt als besonders agil.

Merkmale: Ein wacher Geist und eigenständiges Denken

Im einstigen Bauerndorf gibt es auch heute noch Landwirtschaft, die aber längst modern geworden ist. Viele Menschen arbeiten auch in Industrie, Handwerk oder als Dienstleister. Um die 800 Einwohner leben in Straßberg. Schon im 17. Jahrhundert machte der Astronom Georg Samuel Dörffel, der von 1672 bis 1684 Landdiakon in Straßberg war, den Ort überregional bekannt. "Ein wacher Geist und eigenständiges Denken war den Straßbergern schon immer zu Eigen", heißt es in der Festprogrammschrift.

Zahlreiche Höhepunkte zum Jubiläum

So gelang es den Straßbergern auch, die Bronzeglocken der Kirche über zwei Weltkriege zu retten - die älteste stammt immerhin aus dem Jahr 1673 und ruft noch heute zum Gottesdienst. "Dinge zum Wohle aller gemeinsam anzupacken liegt uns Straßbergern ebenso im Blut", stellt Dieter Blechschmidt fest. Es gibt viele Vereine, die das Dorfleben vielseitig gestalten. "Diese, aber auch viele Einzelpersonen, ermöglichen es, dass wir das Jubiläum mit einer Festwoche und zahlreichen Höhepunkten begehen können. Schauen Sie, liebe Vogtländer, sich bitte unser Programm an und kommen sie vorbei", lädt der Ortsvorsteher herzlich ein.

Viele Angebote laden zum Mitfeiern ein

Die große Festwoche in Straßberg wird vom 23. August bis 1. September gefeiert. Mit Fußball und Tischtennis geht es am Freitag (23.8.) in der Turnhalle und auf dem Sportplatz los. Um 18 Uhr empfängt die SG Straßberg dabei in einem Freundschaftsspiel die Fußball-Kreisauswahl Vogtland (Ü 35). Zudem gibt es Biergartenbetrieb.

 

Die weiteren Termine am Samstag, den 24.8., sind:

► 10 Uhr, geführte Wanderung mit Bettina Dög in und um Straßberg mit Streiflichtern zur Ortsgeschichte, Start Dorfplatz - Ziel am Sportplatz gegen 14 Uhr

► 10 Uhr Kinder- und Jugendsportfest mit Kinderfußballturnier, Schnupperkegeln, Tischtennis, lustige Spiele und Wettkämpfe, Biergartenbetrieb und Kaffeetrinken, 13 Uhr Kegeln mit SG Straßberg gegen SVV Plauen

► 20 Uhr Turnhalle Partynacht für Jung und Alt mit der Band Zeitlos (7 Euro Eintritt)

Am Sonntag findet um 14 Uhr ein Gottesdienst in der Kirche Straßberg mit anschließendem Kaffeetrinken im Heimathaus statt.