Wer denkt jetzt schon wieder an den Weihnachtsmarkt? - Plauen!

Bürgertasse Über 5.000 Bürger haben über den Entwurf abgestimmt

wer-denkt-jetzt-schon-wieder-an-den-weihnachtsmarkt-plauen
Nadine Mühlbrant und Andreas Goldhahn zeigen ihren Entwurf der Glühweintasse für den Plauener Weihnachtsmarkt 2017. Foto: Karsten Repert

Plauen. 10.000 Tassen werden inzwischen auf dem Plauener Weihnachtsmarkt gebraucht. Der Markt wird sehr gelobt. Obwohl vor allem die Plauener selbst noch viel zu oft herumnörgeln. Dabei hat es die Spitzenstadt geschafft, ihren Weihnachtsmarkt wieder zu einem Magneten zu machen. Fünf Wochen hat dieser Markt dann täglich geöffnet.

Viele Veränderungen hat es gegeben. Wer genau hinschaut, wird es beim nächsten Mal sehen. Die Idee kam von dem mittlerweile verstorbenen Stadtrat Sven Jahn (Künstlername Andy Darby). Fortgeführt wurde sie von Michael Weißwange und dem Verein Forum K. Stadt-Sprecherin Silvia Weck freute sich über den Siegerentwurf der neuesten Bürgertasse. "Zu sehen sind Neideiteln, Pyramide und das alte Schloss."

Das Gewinnermotiv wird nun bis zum Weihnachtsmarkt 2017 auf 4.400 Glühweintassen gedruckt. Zum vierten Mal haben Plauener Vorschläge gemacht, wie das Design der Glühweintassen aussehen soll. Nadine Mühlbrant und Andreas Goldhahn haben zum zweiten Mal gewonnen. Was das Paar abgeliefert hat, kann sich sehen lassen. Das meinten auch 2.268 Bürger, die für den Entwurf gestimmt hatten. Registriert wurden 5.412 Stimmen.