Wilde Festnahmeaktion: 18-Jähriger beleidigt und tritt Beamte

polizei Der junge Mann stand unter Drogeneinfluss

Plauen. 

Plauen. Durch Zeugenhinweise wurden Beamte am Samstagnachmittag auf einen 18-Jährigen Plauener aufmerksam. Der junge Mann hielt sich auf den Gleisen am Oberen Bahnhof auf.

Bei der Feststellung des jungen Mannes verhielt er sich aggressiv und beleidigte und trat nach den Einsatzkräften. Unter massiven Widerstand konnte der 18-Jährige nach kurzer Zeit festgenommen und zur Dienststelle gebracht werden. Ein Schnelltest ergab, dass der Beschuldigte unter Drogeneinfluss stand und auch kleine Mengen an kristallinen Substanzen bei sich hatte. Bei der Verfolgung des Mannes im Gleisbett verletzten sich zwei Beamte. Einer der beiden ist derzeit dienstunfähig.

Wegen des aggressiven Verhaltens und psychischer Auffälligkeiten, wurde der 18-Jährige anschließend an den Rettungsdienst übergeben und in eine Fachklinik eingewiesen.