• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Wildromantische Träumereien

Klanggarten Diesen Samstag steht Plauens älteste Häuserzeile im Fokus

Plauen. 

Plauen. Es wird wildromantisch an diesem Samstag in Plauens ältester Häuserzeile. Genau dort, wo seit über 500 Jahren die Weberhäuser den Mühlgraben säumen, erwarten die Veranstalter in der Spitze bis zu 1.000 Besucher. Der 3. Klang-Garten verspricht als Kurzfilm- und Musik-Festival tolles Niveau. Federführend sind die Stadtwerke Strom Plauen, die in der Bleichstraße für freien Eintritt sorgen.

Ein Programm mit viel Niveau

Kinderprogramm: Von 18 bis 20 Uhr können die Kleinen Klang-Mobile bauen. Das Team des Unikat-Vereins bastelt zusammen mit den Kids im Grünen. So entsteht in Windeseile ein echter Hingucker fürs Kinderzimmer, der mit leisen Klängen verzaubert. Außerdem werden Steine bemalt, die perfekt als bunte Deko ins Kinderzimmer passen. Das Kunststudio "Schöne Welt" e.V. verzaubert mit süßen Stein-Motiven in unterschiedlichen Formen und Farben. Stadtwerke-Pressesprecherin Mandy Wolf organisiert die Veranstaltung mit vielen Mitstreitern: "Von 18 Uhr bis 19.30 Uhr bieten wir Kinderkino an."

Die lange Nacht der kurzen Filme

Das Klangfarben-Programm beginnt 20 Uhr mit "1000 Gram". Die Indie-Rockband besteht aus fünf Jungs, die ihr brandneues Album mit wundervollen Songs im Gepäck vorstellen. 21.30 Uhr steht dann "MariaMarie + Band" auf der Bühne. Deren Musik vermengt Elektronic und Pop und lässt natürliche Stimmen mit analogen Instrumenten verschmelzen. Danach beginnt die lange Nacht der kurzen Filme. Von 22.30 Uhr bis 24 Uhr laufen die Geschichten aus dem Leben. Sechs anspruchsvolle Kurzfilme werden gezeigt. Gefördert wird die Veranstaltung vom Kulturraum Vogtland/Zwickau, den Stadtwerken Strom Plauen, der Stadt Plauen, dem Unikat-Verein. Veranstalter ist der Verein der Freunde Plauens.



Prospekte