WKC-Narren starteten Monster-Party

Fasching Zombie-Tanz auf Friedhof zum kalten Händchen

Plauen. 

Plauen. Die Narren vom Wemaer Karneval-Club (WKC) haben so manche Leiche im Keller versteckt. Zur Faschings-Fete am Samstag im Haus Vogtland frönten sie den finsteren Mächten. Unter dem Motto "Vampire, Mumien, Frankenstein - wir laden euch zum Gruseln ein" starteten die Programmmacher eine feuchtfröhliche Monster-Party. Besucher fanden sich auf dem "Friedhof zum kalten Händchen" wieder. Zwischen den Show-Nummern tobte die Polonaise kreuz und quer durch den Saal. Keinen einzigen Zombie hielt es mehr auf seinem Platz.

Mit zuckenden Bewegungen zelebrierten die WKC-Damen ihren ganz speziellen Totentanz. Passend zum Motto des Abends kam die Büttenrede vom Sensenmann. Im Reich der Finsternis durfte das Männerballett nicht fehlen. Die gelenkigen Herren gehen am 16. März (19 Uhr) zum Männerballett-Wettbewerb "Säx Men Dance Contest" im Haus Vogtland an den Start. Laut WKC-Vereins-Vize Marcel Stüber tritt erstmals auch ein Team aus der Vogtland Latenight Show an. Karten zum Preis von 15 Euro sind im Freie-Presse-Shop erhältlich.