Wo die Lachmuskeln strapaziert werden

Kabarett Über die Schwachstellen der Geschlechter und Politik

Stelzen. 

Stelzen. Draußen sind Minusgrade, drinnen darf gelacht werden - beim Kabarett. Die Küchenschürzendiva mit dem Wahnsinns-Mundwerk und ihr charmanter Pantoffelheld, also der ganz "normale" eheliche Alltag, stehen im Fokus des aktuellen Kabarett-Programms "Eine Frau die schweigt, unterbricht Mann nicht" vom "Fettnäppchen". Gisa Jürke und Marco Schiedt vom Geraer Kabarett nehmen sich darin neben den Schwachstellen der Geschlechter auch aktuellen politischen Themen an. Zwerchfellerschütternd, mit jeder Menge Selbstironie und publikumsnah präsentiert das Traumpaar Sigrid und Ralf diesen kabarettistischen Rundumschlag.

Am Sonntag, 20. Januar, gastiert das Kabarett mit der Frau, die nicht vom Mann unterbrochen werden will, in Stelzen im Saal des Gasthauses "Zum Löwen". Beginn ist um 19.30 Uhr. Einlass ist bereits ab 17.30 Uhr.

Karten für den amüsanten Abend gibt es direkt im Gasthaus in Stelzen (Telefon 036646/21660), im Degenkolb-Center in Tanna und in Reuth in der Bäckerei Baumann.