• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wundervolle Klangfarben

Musikfestival BLICK präsentiert kunterbunte Liedernacht im Malzhaus

Acht Bands, über 30 Interpreten, eine Liedernacht. Im Malzhaus-Gewölbe riecht es schwer nach Live-Musik. Am Samstagabend tritt dieses vogtlandweit einmalige Musikfestival an, um die Vielfalt der regionalen Szene in die Freiheit zu transportieren. Als geistiger Vati der Plauener Liedernacht freut sich Matthias Oertel riesig über den Erfolg zum Kartenvorverkauf: "Diese noch blutjunge Veranstaltung hat es im dritten Jahr geschafft, richtig viele Eintrittskarten bereits im Vorfeld abzusetzen." Vermutlich sind aktuell nur noch 100 Tickets zu haben. Karten gibt es für 9 Euro im Terré am Altmarkt sowie im Malzhaus. Der BLICK präsentiert zur 3. Plauener Liedernacht am kommenden Samstag folgende Bands ab 20 Uhr: Simon Soul & Band, Pfarrerband "Die schwarzen Löcher", Sommersöhne, Dixiland-Six-Jazzband, Christian Wenzel "Redface Projekt", Weberhausband, The Funkfood, Three Generation's. Das Liedernacht-Konzept ist gleichermaßen einfach und genial: Jede Band spielt ihre besten Titel und nach einer halben Stunde wird gewechselt. Die kurze Umbaupause genügt, um Getränke-Nachschub zu organisieren oder im Malzhaus-Hof frische Luft zu schnappen. Matthias Oertel: "Wir werden im Außenbereich zusätzlich für Catering sorgen, sodass sich unser Publikum überall gut bewirtet fühlt." Überhaupt: Der Anspruch zur 3. Plauener Liedernacht unterscheidet sich ziemlich vom allgemeinen Mainstream. Die Akteure dieses Abends sagen ganz klar: "Wir tauschen den kommerziellen Grundgedanken gegen die Qualität unserer Klangfarben." Verkauft werden inklusive großem, gemeinsamen Interpreten-Finale über 50 Lieder. kare