Zauberei: Dimmbares Fensterglas aus Plauen!

Geburtstag Nächste Woche Tag der offenen Tür zum Zehnjährigen bei E-Control

Plauen-Oberlosa. 

Plauen-Oberlosa. Wie von Geisterhand. Dieses Unternehmen hat die Sonnenbrille fürs Haus erfunden. Wie bitte? Peter Altmaier ist Bundesminister für Wirtschaft und Energie. Der CDU-Politiker war zuvor Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts. Als dieser Mann genau vor zwei Jahren nach Plauen kam, wurde er ziemlich überrascht. Denn das Unternehmen E-Control kann Fensterglas auf Knopfdruck dimmen. "Ohne Rollo?" Diese Frage haben Geschäftsführer Tobias John und sein Team schon oft gestellt bekommen. "Ja! Weil wir es können."

Weltweit großes Interesse an diesem Fensterglas

Das Interesse ist groß. Das weiß Nadine Witt. Die Marketingverantwortliche teilte nun dem BLICK auf Nachfrage mit. "Wir starten in der kommenden Woche ein Fachsymposium zum Thema Digitalisierung der Glas- und Bauindustrie. Es geht um das Energiemanagement an der Fassade. Und um die intelligente Automatisierung mit Smarthome. Dazu finden entsprechende Workshops statt." Aber das ist alles intern. Das Unternehmen und dessen Produkte sind im In- und Ausland gefragt. Nadine Witt lädt aber am 21. September ins Werk ein. Denn dann öffnen sich die Türen für die Öffentlichkeit. "Wir feiern 10 Jahre E-Control-Glas", verrät Nadine Witt, verantwortlich für Marketing und Vertrieb. Betriebsführungen durch die Halle des Produzenten für dimmbares Spezialglas sind dann möglich. Da schnalzt gewiss auch jeder Eigenheimbesitzer mit der Zunge.

Intelligentes Glas aus Plauen

Mit dem Glas aus Oberlosa zum Beispiel ein Problem gelöst werden. Durch dimmbare Fenster- oder Dachverglasung wird es im Sommer nicht zu warm. Das Glas wird vorgespannt, erhitzt, beschichtet und auch mit einem elektrischen Leiter versehen. "Viele Menschen in der Umgebung wissen nicht, was wir hier eigentlich machen", betonte Dr. Tobias John bereits vor zwei Jahren zum damaligen "Tag der offenen Tür". Der Chef selbst stammt aus Bad Elster. Im Firmengebäude gibt es neben den Fertigungshallen auch ein Labor und eine Elektronikabteilung. Dimmbares Glas ist ein "Produkt der Zukunft". Das zeigen die Absatzzahlen und die Unternehmensentwicklung (Internet www.econtrol-glas.de).

Zum Tag der offenen Tür

Am 21. September 2019 öffnet E-Control-Glas in Plauen von 10 - 15 Uhr seine Tore. Dann gibt es für Interessierte auch "voll den Durchblick in Sachen Ausbildung", teilt Nadine Witt mit. Die Experten verraten an jenem Samstag alles über das dimmbare Glas, von der Fertigung bis zum Einsatz und der dazugehörigen Technik. "Wir freuen uns auf die ganze Familie", schreibt das Unternehmen. Führungen durch die Produktion und spannende Experimente rund um das "smart glass" für Groß und Klein wird es geben. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt.