Zeremonie der Bergmänner

Auerbach. 

Heike Pelz aus Hammerbrücke (rechts) begutachtete am Stand von Ina Corrales aus Holz gefertigte Bergmann-Figuren. Aus Fleisch und Blut sind die Bergbrüderschaften aus Schneeberg, Sosa, Oelsnitz und Zwickau. Am morgigen Adventssonntag ziehen die uniformierten Abordnungen mit Pauken und Trompeten auf den Auerbacher Weihnachtsmarkt. Dort beginnt 14.50 Uhr die traditionelle Bergparade. Nach der Zeremonie spielt die Schneeberger Bergkapelle auf. Es ist der krönende Abschluss des diesjährigen Weihnachtsmarktes in der Drei-Türme-Stadt. Bevor die Brüderschaften durch die Innenstadt marschieren, sorgen die Bläser des Kirchenbezirkes ab 13.30 Uhr für Adventsstimmung.