Zirkus entführt in die Welt der Sagen und Mythen

Freizeit Akrobaten zeigen ihre faszinierenden Kunststücke

zirkus-entfuehrt-in-die-welt-der-sagen-und-mythen
In die Welt der Sagen und Mythen entführen die Artisten derzeit in Reichenbach. Foto: Circus Alexander

Reichenbach. Der Circus "Alexander" gastiert in Reichenbach noch bis Sonntag 29. April. "Hineintauchen in eine andere Welt, die Menschen für ein paar Stunden aus dem grauen Alltag lösen, das ist das Credo des Circus "Alexander", sagt Mitarbeiterin Renate Schnabel.

Erinnerungen an 1001 Nacht

Das etwas andere Programm präsentiert Ausschnitte von "Anna & Elsa und ihren Freunden und entführt die Zuschauer in die Welt der Sagen und Mythen. Tradition und Moderne wechseln einander ab und verzaubern mit Artistik und Tierdressuren.

Schwarze Pferde der "Ringgeister", das "letzte Einhorn" und das "fliegende Pferd Pegasus" entführen in die Welt der Mystik, lassen Erinnerungen an die Geschichten und Märchen aus 1001 Nacht und andere Märchen aufleben.

Vorstellungen von Freitag bis Sonntag

Aber auch Luftakrobatik, chinesische Stuhlpyramiden, Strapaten- und Kautschuk-Kunst, Tempojonglage und mazedonische Riesenesel sind im Programm integriert. Die schönsten kleinsten Pferde der Welt, genauer gesagt acht Rotschecken aus Argentinien, werden sicher begeistern.

Ein vielfältiges Programm wird auf dem Zirkusplatz Obere Lindenstraße (gegenüber OBI-Baumarkt) gezeigt. Vorstellungen laufen diesen Freitag und Samstag um 17 Uhr, Sonntag um 11 Uhr. Telefonische Kartenvorbestellung: 0177 6061990. Kartenvorverkauf ist täglich von 11 bis 12 Uhr an der Zirkuskasse.