Zu Ehren der Wende-Helden

Kunsthaus Eigenregie Politthriller und Gesprächsrunden

Eschenbach. Am Samstagabend lädt das Kunsthaus Eigenregie zum großen Kino ein. Kunsthaus-Inhaber Mario Falcke präsentiert den aktuellen Kinofilm und Politthriller "Das System" von Marc Bauder. Der Regisseur steht nach der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung. Beginn ist um 20 Uhr.

"Der Kinoabend ist gleichzeitig als Hommage an den Mauerfall am 9. November 1989 konzipiert", erklärt Mario Falcke. "Daher ist ein ganzes Dutzend prominenter und wichtiger Gäste im Kunsthaus Eigenregie dabei: Bürgerrechtler und Protagonisten der friedlichen Revolution." So kommen die Mitbegründer des Neuen Forum aus Plauen, der Verfasser des ersten Demoaufrufs, Auflöser der Stasi-Zentrale, ehemalige politische Häftlinge und Künstler, die Widerstand gegen den überlebten Staat DDR leisteten. Zu Gast ist auch eine Reihe verdienter Bürgermeister, MdL Frank Heidan und der Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten, SiegfriedReiprich. "Nach dem Film wollen wir mit den Gästen in einer lockeren Gesprächsrunde an die spannende Zeit des Herbstes 1989 erinnern und persönliche Erlebnisse austauschen", erklärt Mario Falcke.