Zusammen mit AWO Auerbach feiern

feste 5 Jahre Awoteria, 5. Tag der offenen Tür, 5. Familienfest

Auerbach. 

Auerbach. Geschnetzeltes nach Züricher Art, Thüringer Rostbrätel oder vegetarische Paprikaschote? Im Bistro AWOteria in der Eisenbahnstraße 5 in Auerbach kann man sich von Montag bis Freitag aussuchen, was man zu Mittag essen möchte. Im modernen und gemütlichen Ambiente lassen es sich zahlreiche Leute, vom Arbeiter bis zum Senior, schmecken.

Zwei junge Leute, die mit vielen anderen engagierten Mitarbeitern für das Wohl der Gäste sorgen, sind Stephanie Ditscherlein und Domenic Ott. Die Treuenerin beendet bald ihr Duales Studium der Lebensmittelsicherheit und freut sich, wenn sie ab Oktober von der AWO in Auerbach übernommen wird. Sie unterstützt künftig das Team im Produkt- und Hygienemanagement. "Ich kenne die Arbeit und die Kollegen, weiß, was auf mich zukommt." Und der Arbeitsweg ist kurz.

Am 25. August wird groß gefeiert

Genauso wie für Domenic Ott, der seinen Wunschberuf bei der AWO in Auerbach lernt. "Ich habe schon Ferienarbeit und Praktikum in der Küche gemacht, kenne das Team." Aufs Kochen freut sich der Auerbacher am meisten. Neben dem Bistro AWOteria bietet die AWO Auerbach auch einen Menüservice an. Nach dem Slogan "Frisch gekocht - heiß gebracht - mit Herz serviert" wird das Mittagessen an den Arbeitsplatz, nach Hause oder in die Kita bzw. Schule frei Haus gebracht. Der Catering-Service - ein weiteres Angebot der AWO - liefert das gewünschte Buffet direkt nach Hause oder an die gewünschte Anschrift. Man kann sogar das Bistro AWOteria für eine Feierlichkeit mieten. Zum Service gehören der Verleih von Tischen, Stühlen, Geschirr bis hin zum Personal, das zur Verfügung steht. Ob für 15 oder 350 Personen: alles ist möglich.

Am 25. August von 11 bis 15 Uhr wird nun ganz groß gefeiert: 5 Jahre AWOteria, 5. Tag der offenen Tür, 5. Familienfest. Es gibt Hüpfburg, Reiten, Basteln und mehr. Silke Fischer singt aktuelle Hits. Auf dem Plan stehen auch Führungen durch die transparente Küche