• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Erzgebirge

Zusammenstoß dreier Fahrzeuge auf der A72 ging glimpflich aus

Blaulicht Sachschaden wird jedoch auf 15.000 Euro geschätzt

Oelsnitz. 

Oelsnitz. In einem unachtsamen Moment kam ein 46-Jähriger Dienstagmittag mit seinem Honda nach rechts von der Autobahn 72 ab, die er in Richtung Hof befahren hatte. Das Auto prallte gegen die Schutzplanke, wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und stieß dort zunächst mit einem Scania-LKW auf der rechten und anschließend mit einem Iveco-Transporter auf der linken Fahrspur zusammen.

 

Alle drei Fahrer blieben unverletzt

Glücklicherweise wurden dabei weder der Honda-Fahrer noch der 22-jährige Transporterfahrer oder der 45-Jährige im LKW verletzt. Der Sachschaden beläuft sich allerdings auf rund 15.000 Euro, der Honda musste abgeschleppt werden.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!