Zwei in Einem: Lego-Bahn und Historisches

Ausstellung Modelleisenbahnen und Schlossführung in Mühltroff

zwei-in-einem-lego-bahn-und-historisches
Foto: Simone Zeh

Mühltroff. Zur Modelleisenbahn-Ausstellung lädt die AG Modelleisenbahn Mühltroff am kommenden Wochenende in ihre Klubräume im Schloss ein. Eine Vielzahl von Anlagen verschiedenster Spurweiten und Erbauer wird präsentiert.

Zu sehen ist die große Klubanlage. Neben Anlagen der Spuren Z, N, TT, H0, H0e wird auch eine große Lego-Bahn zu besichtigen sein. Geöffnet ist am Samstag und Sonntag, 11. und 12. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Teilweise herrscht Zubringerverkehr durch die Wisentatalbahn.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Elf Mitglieder aus Mühltroff und Umgebung zählt die Arbeitsgemeinschaft. Jeden Freitag um 19.30 Uhr ist Treff der Modelleisenbahnbauer in den Clubräumen im Schloss. Wer mitmachen will, kann einfach vorbeikommen, sagt Rainer Fischer von der Arbeitsgemeinschaft.

Wer will, kann den Besuch mit einer Schlossführung verbinden. Treff ist am 11. und 12. März, um 14 Uhr, vor dem Kospoth-Saal im Schloss. Im einstigen Wohnsitz des Grafen Otto Carl Erdmann von Kospoth wird ein Blick in die Stadtgeschichte gewährt und man erfährt Wissenswertes über den ehemaligen Hausherrn, dem ein Ausstellungsraum gewidmet ist. Er war seinerzeit als Komponist bekannt und soll vor 200 Jahren beim Schlossbrand ums Leben gekommen sein. Weiterhin sind die Heimatstuben im Mühltroffer Schloss geöffnet, welche vom früheren Leben der Menschen erzählen.