• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwei schwer verletzte Personen nach Unfall in Klingenthal

Blaulicht Es entstand ein erheblicher Sachschaden

Dienstagmittag, den 13. Juli, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen und erheblichem Sachschaden.

Dabei befuhr ein 67-Jähriger Skoda-Fahrer die Markneukirchner Straße aus Richtung Klingenthal in Richtung Zwota, als plötzlich, auf Höhe des Hausgrundstücks Nummer 112, unangekündigt vom rechten Parkstreifen ein 72-Jähriger mit seinem SsangYong in den Verkehr einfuhr. Der Skoda-Fahrer versuchte noch zu bremsen und wich nach links aus, wobei er frontal mit einem im Gegenverkehr befindlichen VW Kleintransporter zusammenstieß.

Beide im Skoda befindlichen Personen wurden durch den Unfall schwer verletzt und in ein örtliches Krankenhaus zur stationären Behandlung verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 18.000 Euro.