Zwischen Pink Floyd und Selig

Musik und Vernissage Kunst im Doppelpack

Eschenbach. 

Einen künstlerischen und musikalischen Doppelpack präsentiert Mario Falcke am Samstag im Kunsthaus Eigenregie in Eschenbach. Dortstellt ab 20 Uhr die Gruppe Polis die neu eingespielte CD "Sein" vor. Die Mannen, um die Rockröhre Christian Roscher, baden ihr Publikum in epischem Rock. Unter die Haut gehende Solos zelebrieren die vier aus Plauen stammenden Profis genauso, wie bombastische Klangwelten die irgendwo zwischen Pink Floyd und Selig einen ganz eigenen, psychodelischen Zauber verbreiten. Davor zeigt das aus Köln stammende Künstlerehepaar Ingrid und Dietrich Bahß ihre über 30 Jahre entwickelten Ausdrucksformen die oft über das Medium Fotografie transportiert werden zum Thema "Alte neue Schule".