Die kleinen Wichtel erobern die Stadt

Tradition Weihnachtsmarkt lädt ins Rittergut Olbernhau ein

Die kleinen Wichtel der Kita Salamander sorgten mit ihrem fröhlichen Programm für Stimmung. Foto: Ilka Ruck

Olbernhau. Er ist anheimelnd und hat einen ganz besonderen Charme: der 26. Olbernauer Weihnachtsmarkt im Rittergut. Wunderbar geschmückte Buden, Musik, stimmungsvolle Programme und der Duft von Latschen, Bratwurst oder Glühwein laden im festlichen Glanz in das Areal.

Nur noch bis kommenden Samstag, dem 3. Advent, bieten zahlreiche Stände typisch erzgebirgische Spezialitäten, Geschenkartikel und vieles mehr an. Jeweils in den Nachmittagsstunden locken vielseitige Programme an die Ritterguts-Bühne sowie ins "Theater Variabel".

Einen ungewöhnlichen Chor gibt es am Donnerstag um 18.30 Uhr zu erleben. Dann heißt es beim "Großen erzgebirgischen Weihnachtschor": alle singen mit.

Speziell für die Kinder

Unterstütz werden die Sängerinnen und Sänger vom Musikkorps der Stadt Olbernhau. Doch vor allem auch kleine Wichtel dürfen sich auf ganz spezielle Angebote freuen. So startet am 3. Advent, dem 17. Dezember um 17 Uhr der beliebte Wichtel-Weihnachts-Laternen-Umzug.

Dann können alle gemeinsam mit dem Weihnachtsmann, den Grünthaler Hüttenknappen und den vielen Olbernhauer Wichteln mit ihren Laternen durch die Stadt ziehen. Treffpunkt und Ziel ist das Rittergut.

Der Ausklang des Olbernhauer Weihnachtsmarktes erfolgt um 18 Uhr mit den Berglandmusikanten Olbernhau. Achtung: Die Geschäfte in der Innenstadt haben am kommenden Samstag bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Außerdem öffnet der Olbernhauer Adventskalender der Händler und Dienstleister jeden Tag sein Türchen und bietet tolle Aktionen an.