Die Weihnachtsmarkt-Eröffnung naht

Adventszeit Diesjähriges Motto in Zwickau lautet "Weihnachtliches in historischem Ambiente"

die-weihnachtsmarkt-eroeffnung-naht
Der bestens gefüllte Zwickauer Weihnachtsmarkt. Foto: Archiv Kultour Z / Matthias Rose / Archiv

Zwickau. Zusammen mit dem Weihnachtsmann und den sieben Zwergen eröffnet traditionell Zwickaus Oberbürgermeisterin Pia Findeiß am 28. November 17 Uhr den Weihnachtsmarkt des Jahres 2017. Anschließend findet das Pyramidenanblasen auf dem Kornmarkt statt. Fast täglich gibt es in der Folge in der Innenstadt verschiedene Höhepunkte.

Handwerkskunst erlebbar gemacht

Unter dem Motto "Weihnachtliches in historischem Ambiente" ist am 2. und 3. Dezember sowie am 9. und 10. Dezember jeweils von 13. bis 18 Uhr der beliebte Handwerkermarkt rund um das historische Ensemble der Priesterhäuser mit dem Dom St. Marien geöffnet. Hier können die großen und kleinen Gäste traditionelle Handwerkskunst vor Ort erleben. So gibt es Schauvorführungen im Schnitzen, Einblicke in die Kunst des Bleiverglasens oder aber ein Gespräch mit einer Geigenbaumeisterin.

Auch bei der Suche nach einem passenden Mitbringsel aus Holz für die Lieben daheim wird man sicher fündig. Ein Highlight entsteht aus kalten Eisblöcken. Der Zwickauer Bildhauer Jo Harbort lädt zum Eissymposium ein und lässt zauberhafte Eisskulpturen entstehen.