• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Die Zwickauer sind bereit fürs Weihnachtsfest

Konzert Weihnachtssingen mit den Kickern des FSV Zwickau auf dem Domhof

Zwickau. 

Zwickau. Das erste Weihnachtslieder-Mitsing-Konzert für die ganze Familie fand am Mittwochabend statt. Die gemeinsame Veranstaltung des Theaters Plauen-Zwickau mit dem Schwanenschloß-Kinder- und Jugendchor sowie dem FSV Zwickau hatte seine Premiere unter dem Motto "Zwickau singt" auf dem Domhof der Schumannstadt.

Singen die Zwickauer nächstes Jahr im Stadion?

Die Veranstalter wollten in dieser tollen Atmosphäre wenige Tage vor Heiligabend das Weihnachtsfest stimmungsvoll einläuten. Eine Idee, die durchaus zahlreichen Zuspruch erntete. 15 Blechbläser des Theater-Orchesters unter der Leitung von Generalmusikdirektor Leo Siberski begleiteten die Singgemeinschaft. Etwa 250 jüngere und ältere Zwickauer und Gäste beteiligten sich daran. Neun der schönsten und bekanntesten Weihnachtslieder wurden angestimmt und kräftig mitgesungen. FSV-Sprecher Daniel Sacher meinte sichtlich beeindruckt: "Das Weihnachtsliedersingen könnten wir im kommenden Jahr auch in unserem Stadion in Eckersbach veranstalten."

Die Idee ist nicht neu: Zum Weihnachtssingen beim FC Union Berlin kommen jährlich fast 30.000 Menschen. In Dresden lädt Dynamo seit ein paar Jahren ebenfalls dazu ein. Letztes Jahr kamen 25.000 Besucher. Vollgepackt mit Weihnachtseinkäufen waren auch Alexander und Mirjam Gruschwitz (beide 44) dabei. Sie verdrückten gerührt die eine oder andere kleine Träne: "Eine Prima-Idee - das könnte zur Tradition werden! Die Stimmung ist da, das Weihnachtsfest kann kommen!"



Prospekte & Magazine