Ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt

Benefiz Crimmitschauer Verein organisiert Spenden für Tiergehege

ein-ganz-besonderer-weihnachtsmarkt
Foto: Getty Images/Gorfer

Crimmitschau. Der Förderverein des Textilmuseums bereitet erneut einen "Weihnachtsmarkt der Wohltätigkeit" vor. Die Veranstaltung findet am 3. Dezember zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Gelände der Tuchfabrik an der Leipziger Straße in Crimmitschau statt.

Sogar Tauschbörse für Kinder

"Uns ist es wieder gelungen, viele Anbieter aus den Reihen der Wohlfahrtspflege für die Veranstaltung zu gewinnen. So haben alle Besucher eine gute Möglichkeit, zu fairen Preisen ein schönes Geschenk aus handwerklicher Herstellung zu erwerben", sagt Fördervereins-Sprecher Ulrich Wolf. Erstmals soll eine Tauschbörse für Kinder organisiert werden. Sie können Spielzeug und Bücher in die Hände von neuen Eigentümern geben.

Im Foyer der Tuchfabrik wird wieder eine Spendenbox stehen. Der Inhalt soll nach dem Weihnachtsmarkt der Stadtverwaltung übergeben werden und als Unterstützung für das Tiergehege dienen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Museums-Café wird von der Konditorei Fritzsche betrieben. Im Innenhof gibt es Leckeres vom Grill und Glühwein. Zudem kann an einer Feuerschale der Knüppelkuchen zubereitet werden. Die Musikschule Fröhlich und der Sahntalchor sorgen für musikalische Unterhaltung. Um 14 Uhr findet eine Führung durch die historische Tuchfabrik statt. Die Sonderausstellung "Die Jugend der Anderen" kann den ganzen Tag besichtigt werden.