Hier macht Geschenke einkaufen Spaß

Handel Sonntags-Shopping, Weihnachtsmann und Feuershows im Chemnitz Center

hier-macht-geschenke-einkaufen-spass
Das Chemnitz Center hat am 17. Dezember verkaufsoffenen Sonntag - auch der Weihnachtsmann ist zu Besuch. Foto: Steffi Hofmann

So langsam geht das Weihnachtsgeschäft in die heiße Phase - noch zehn Tage bleiben bis zum Fest. Wer unter der Woche keine Zeit zum Geschenke-Shopping hat, den lädt das Chemnitz Center am Sonntag, dem 17. Dezember, ein: Alle Geschäfte öffnen dann von 12 bis 18 Uhr ihre Türen.

Das Center hat viel zu bieten

Das Center erfreut seine Besucher außerdem mit einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt samt großer Pyramide, vielen kleinen Hütten, die Inspirationen für Geschenke geben und das nostalgische Karussell, in dem alle Besucher kostenfrei eine Runde drehen können. Natürlich gibt es auch Bratwurst, Mandeln, Glühwein und mehr gegen knurrende Mägen und trockene Kehlen. Mit mehr als 4.000 kostenfreien Parkplätzen kann man bummeln und genießen, ohne auf die Uhr schauen zu müssen und sich in weihnachtlicher Atmosphäre treiben lassen.

Spektakuläre Highlights warten auf die Besucher

Von Montag bis Freitag stattet auch der Weihnachtsmann dem Chemnitz Center in der Zeit von 16 bis 17 Uhr einen Besuch ab. Den Rotkittel können Kinder und Eltern ebenso am 16., 17. und 23. Dezember von 12 bis 18 Uhr hautnah erleben. Santa Claus kommt dabei gern mit den Kindern ins Gespräch und verteilt kleine süße Leckereien.

Ein besonderes Highlight des Chemnitz Centers sind an den Samstagen und dem verkaufsoffenen Sonntag (17. Dezember) spektakuläre Feuer-Shows, die den Nachthimmel erleuchten und mit feurigen Rhythmen, fliegenden Fackeln, brennende Ketten und Feuersäulen die Besucher zum Staunen bringen.