Hier werden Weihnachtsträume wahr

Adventszeit Wolkenstein lädt zu einem Fest für alle Sinne ein

hier-werden-weihnachtstraeume-wahr
Traumhafter Blick zur Pyramide in Wolkenstein. Foto: F. Lohse

Wolkenstein. Wolkenstein ist zu jeder Jahreszeit ein romantisches Städtchen. Doch im Advent zeigt sich die Stimmung auf dem Marktplatz gleich oberhalb des Schlosses in einem ganz speziellen Ambiente. In Wolkenstein wird vom kommenden Freitag bis Sonntag das 39. Schwibbogenfest begangen. Es ist ein Fest für alle Sinne und lädt zu vielfältigen Programmen und Köstlichkeiten ein.

Am Freitag ab 15.30 Uhr bringen im Vorfeld die "Little Firebirds" vom Sportverein Schönbrunn Schwung in die Weihnachtszeit. 16 Uhr folgt dann ein Weihnachtsprogramm mit den "Zwäntzer Maad'n". Der eigentliche Startschuss fällt am Freitag 18 Uhr mit dem Einläuten der Weihnachtszeit vom Turm der St. Bartholomäuskirche Wolkenstein und anschließendem Pyramidenanschieben durch den Bürgermeister mit gemeinsamem Gesang eines Weihnachtsliedes und dem Programm des Posaunenchores der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Wolkenstein. Danach folgt um 19 Uhr ein Historischer Stadtrundgang ab Rathaus mit der Möglichkeit, die Fotoausstellung "Winterliche Impressionen" im Schloss zu besichtigen.

Am Samstag um 14 Uhr beginnt das weihnachtliche Markttreiben mit dem Anschnitt des "Butterstollens, su lang wie de Ufenbank" durch den Bäckermeister Stefan Eger aus Wolkenstein. Anschließend, ab 14.15 Uhr, lädt der Posaunen- und Kirchenchor der Ev.-Luth. Kirchgemeinde unter der Leitung von Herrn Jörg Baltzer und Kantor Herrn Dietmar Klemm zu einem Weihnachtsprogramm ein. Am Sonntag beginnt das weihnachtliche Markttreiben um 14 Uhr. Ab 15 Uhr wird es bei einem Programm der "Chemnitzer Bläser" so richtig stimmungsvoll. Für Besinnlichkeit sorgt dann um 17 Uhr ein Familiengottesdienst in der St. Bartholomäuskirche. Die Stadtverwaltung und die Kirchgemeinden Wolkenstein und Schönbrunn freuen sich auf viele Besucher und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest.