Weil Weihnacht daheim am schönsten ist...

Region Das Leben im Vogtland wird immer attraktiver

weil-weihnacht-daheim-am-schoensten-ist
Der Plauener Weihnachtsmarkt lädt bis zum 23. Dezember zu einem Bummel ein. Foto: Brand-Aktuell/Archiv

Region. "Driving Home For Christmas". Dieser Song von Chris Rea heißt für viele: Heimfahren ins Vogtland, denn Weihnachten treffen wir uns daheim. Da will man dann auch erfahren, wie es sich jetzt im Vogtland lebt, was es Neues gibt. Neu ist beispielsweise der Anbau an der Kita "Sperkennest" in Oelsnitz, mit dem das große Angebot an Krippen- und Kindergartenplätzen stabil bleibt. Um die medizinischen Versorgung auf hohem Niveau zu halten und weiter zu verbessern, entsteht auf dem Gelände des Vogtlandklinikums in Plauen ein weiteres neues Klinikgebäude.

Attraktive Angebote in der Region

Die Wohnungsbaugesellschaft Bad Elster entwickelt derzeit in idyllischer Stadtrandlage im Ortsteil Obersohl einen Eigenheimstandort. Hier und in vielen anderen Orten finden junge Familien zu recht günstigen Preisen ihr Traumgrundstück. Überall in der Region gibt es attraktive Angebote an bezahlbaren Wohnungen. Natürlich wird in der Weihnachtszeit im Vogtland auch viel geboten für eine abwechslungsreiche Freizeit. Museen geben Einblick, wie Vogtländer in vergangenen Zeiten Weihnachten daheim verbrachten. Theater und Konzerte können besucht werden. Viele gastronomische Einrichtungen warten mit verschiedensten kulinarischen Leckereien auf. Es lohnt sich, ins Vogtland zufahren und zu bleiben, weil es daheim am schönsten ist, nicht nur zu Weihnachten.