Wer ist eigentlich der Chemnitzer Weihnachtsmann?

Adventszeit 74-jähriger Pädagoge tritt seit 2013 auf dem Weihnachtsmarkt auf

wer-ist-eigentlich-der-chemnitzer-weihnachtsmann
Der Chemnitzer Weihnachtsmann. Foto: Andreas Seidel

Am Freitag hat der Chemnitzer Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus seine Pforten geöffnet. Bis zum 23. Dezember wird nun auch der Weihnachtsmann jeden Abend pünktlich um 17 Uhr auf der Märchenbühne die Kinder begrüßen und mit einer Geschichte überraschen. In der roten Kutte und hinter dem weißen Rauschebart steckt Klaus Höhne. Er kommt aus einer wahren Weihnachtsmann-Familie.

Sein Cousin Hans Lange war über 20 Jahre lang der Santa Claus auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt. Vor acht Jahren, als er die 80 Lebensjahre erreicht hatte, bat er Klaus Höhne, ihn beim Programm zu unterstützen. "Das war am Anfang gar nicht so leicht für mich", erinnert er sich. Doch in Klaus Höhne steckt ein Pädagoge - er war 40 Jahre lang als Mathematik- und Physiklehrer angestellt - und daher auch das Talent, mit Kindern umzugehen.

Fast schon Familientradition

Als sein Cousin Hans Lange 2013 starb, schlüpfte er schließlich komplett in die Rolle des Chemnitzer Weihnachtsmannes. Weil so ein Programm für den 74-Jährigen allein aber zu anstrengend ist, hat er sich Hilfe geholt. Natürlich wieder aus der Familie: Sein Cousin Rolf Pfüller unterstützt Höhne bei den Auftritten. Die beiden wechseln sich bei den Diensten ab.

Das Schönste an seiner Tätigkeit als Weihnachtsmann seien die Märchen und deren Wirkung. "Ich liebe es, wenn ich Kinder für die Märchen begeistern kann, sie an die Geschichten heranführen und ihnen damit eine andere Welt zeigen kann", erklärt er.

Der Weihnachtsmann sei zudem einfach eine besondere Figur, sagt er. Er habe eine erzieherische Wirkung, indem er die Kinder fragt, ob sie auch artig waren, aber rege auch zum besinnlichen Nachdenken an. Mädchen und Jungen im Alter von 4 bis 6 Jahren, die Mut und Lust haben, den Mann in Rot persönlich zu treffen, können sich an das Weihnachtsmarktstudio unter 0371/4883132 wenden.