• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

120 Oldtimer rollten von Zwickau bis nach Chemnitz

Oldtimer Zum Jubiläum der Schwanenklassik gab es historische Fahrzeuge zu bestaunen

Zwickau/Chemnitz. 

Zwickau/Chemnitz. Bei der 20. Oldtimerausfahrt der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) machten sich am Sonnatg insgesamt 120 Fahrzeuge auf den Weg vom Campus Scheffelstraße ins Chemnitzer Eisenbahnmuseum.

Unter den zahlreichen Gästen und Schaulustigen waren auch Hochschulrektor Prof. Stephan Kassel und Zwickaus Oberbürgermeisterin Constance Arndt. Die Zwickauer Stadtchefin absolvierte die 65 Kilometer lange Tour im hochschuleigenen Horch 830 Bi. Gelenkt wurde das Fahrzeug vom Gründer der Schwanenklassik, dem ehemaligen Kanzler der Hochschule, Prof. Joachim Körner.

Hauptexponate sind ausgestellt

Die Schwanenklassik wird seit 2001 von der Interessensgemeinschaft Oldtimer der WHZ in Zusammenarbeit mit der Fakultät Kraftfahrzeugtechnik organisiert. In der Interessengemeinschaft, die seit 1996 besteht, widmen sich Studierende und Mitarbeiter dem Ausbau und dem Erhalt der kraftfahrzeugtechnischen Sammlung der WHZ, deren Hauptexponate im FORUM MOBILE der Hochschule zu sehen sind.